Freilernen - Leben ohne Schule

März 2015:  INITIATIVE FREILERNEN André Stern in Graz

Am 6.3.2015 reichte der größte Hörsaal der Uni Graz nicht aus, um den ca. 600 Menschen, darunter viele LehramtsstudentInnen, die Möglichkeit zu geben, André Sterns Vortrag „Denn mein Leben ist Lernen“ live zu hören – die ÖH Uni Graz, die diese Veranstaltung mit uns organisiert hat, musste eine Lifeübertragung in einen zweiten Hörsaal legen! Der Vortrag endete mit Standing Ovations.
André Stern unterstützte uns mit dieser Veranstaltung und dem ebenso ausgebuchten Tages-Workshop zum Thema „Ökologie des Lernens. Ein Lebensprojekt.“ nun schon zum zweiten Mal finanziell und ideell. Dieser Tag hat uns allen sehr viel Kraft geschenkt, danke dir, lieber André! Es war eine Freude, dir zuzuhören und mit dir/durch dich unseren Blick wieder zu fokussieren auf die wunderbaren Gaben unserer/aller Kinder und deren Aufblühen in der eigenen Begeisterung.

Bald gibt es die Möglichkeit, diesen Vortrag auf You-Tube nachzuschauen.
Außerdem ist eine  Folgeveranstaltung in Wien im Herbst ist geplant, wir freuen uns schon darauf!
Danke an alle, die vor Ort mitgeholfen haben, dass dieser Tag im wahrsten Sinne des Wortes so gut über die Bühne gegangen ist!
Und ein ebenso großes Danke an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen: Für ihr Dasein, das uns bestärkt hat, weiterhin kleinere und größere Zusammentreffen mit Menschen zu organisieren, die sich uns verbunden fühlen. Danke auch für die vielen persönlichen Gespräche, in denen uns Mut und Bewunderung zugesprochen wurde und für die unzähligen Unterstützungsbriefe, die viele von Euch vor Ort unterzeichnet haben.
 

Oktober 2014:  INITIATIVE FREILERNEN

André Stern war am 17.10. in Wien, um zugunsten der Initiative Freilernen 2013 einen Tagesworkshop zu halten. Dankenswerter Weise wurden uns die großzügigen Räumlichkeiten des Kunsttherapie-Zentrums in Wien kostenlos zur Verfügung gestellt, und so konnten wir einen interessanten, bereichernden Tag mit André und an die hundert Besucher verbringen. Wir hatten die Gelegenheit, den Menschen André Stern näher kennen zu lernen, ausdauernd hat er alle Fragen zum Freilernen, oder "Ökologie des Lernens" - wie er es nennt, beantwortet. In der Mittagspause haben sich bei einem wunderbaren Buffet, das die Mitglieder der Initiative zusammengestellt haben, viele spannende Gespräche und tolle neue Bekanntschaften ergeben. 

Teilnehmer Freilerner-workshop am 17.10.2014

André hat bereits sein Interesse an einer Folgeveranstaltung bekundet, um die Initiative weiterhin zu unterstützen! Wir möchten uns im Namen aller noch einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmern, den vielen freiwilligen Helfern und ganz besonders bei André Stern für diesen beeindruckenden und wunderschönen Tag bedanken!

Familien der Initiative mit Andre Stern und den Veranstaltern

Kinder sind unsere Zukunft und somit enorm wichtig für jede Gesellschaft, die bestmögliche Rahmenbedingungen schaffen sollte, dass Kinder geboren und in ihrem Heranwachsen begleitet werden.

Nicht jedes Kind findet in einer Schule die optimalen Bedingungen um sich zu bilden und seine Stärken entfalten zu können. Im häuslichen Unterricht sehen wir daher eine adäquate Alternative zur Bildung durch den Unterricht an einer Schule.

Unsere Kinder haben keine fixen Unterrichtsstunden, aber auch keine Freizeit, haben nie oder immer Ferien, lernen am Sonntag genauso gern wie am Dienstag, manchmal um 7 Uhr früh und manchmal um 8 Uhr abends. Lernen kann immer und überall stattfinden; Kinder haben in sich das ganz natürliche Bedürfnis, vom Leben und von allem, was sie erleben, zu lernen.
Wir als Eltern nehmen die Verantwortung an, unseren Kindern ein möglichst reichhaltiges Angebot an Materialien, Umgebungen, Menschen und Tätigkeiten zur Verfügung zu stellen und ihnen selbst vorzuleben, wie Aufmerksamkeit, Interesse und Neugier am Leben ständig neue „Lernsituationen“ schaffen. Für uns ist es wichtig, die Impulse unserer Kinder aufzugreifen, zu unterstützen, Fragen zu beantworten und gemeinsam neue Informationsquellen zu erschließen.