Fuß mit Schildkröten

Das Feuer der Begeisterung

Jeder Moment im Leben mit einem jungen Menschen ist eine Geschichte der Begeisterung. Eine davon möchte ich erzählen. Mein Sohn war 1,5 Jahre alt, als sich sein Interesse an Tieren zeigte. Damals blätterte er am liebsten in unserer Enzyklopädie, wollte jeden Trivial- und wissenschaftlichen Namen wissen und kannte bald das gesamte Werk auswendig. Nach unzählbaren …

Das Feuer der Begeisterung Weiterlesen »

Lego-Dino

Dino fever

Heute möchte ich eine „allgemeine“ Geschichte der Begeisterung teilen. Was ich damit meine: ein Überblick über eine Entwicklungsgeschichte, und eben nicht die einzelnen – so spannenden – Entwicklungsschritte. Diese Geschichte der Begeisterung gibt einen Einblick, was beim selbstbestimmten Lernen alles „losgehen“ kann. Welches unglaublich große Feuer entfacht werden kann. Und ist letztendlich aber nur eine …

Dino fever Weiterlesen »

Andere Länder – andere Sitten. Andere Gesetze – andere Bildung (unerzogen)

Regeln und Gesetze sind nicht in Stein gemeißelt, wie die aktuelle Situation rund um den Globus zeigt. Was von manchen als alternativlos bezeichnet wird, kann verändert und neu gedacht werden. Die Verwalter und Verfechter des Bildungssystems müssen sich selbst hinterfragen und auch informelle Bildungswege zulassen. Dass dies keine utopische Forderung ist, zeigt ein Blick über …

Andere Länder – andere Sitten. Andere Gesetze – andere Bildung (unerzogen) Weiterlesen »

Zeitlos Lernen, Teil 1

Im „Aufleben, Zeitschrift für Pädagoginnen und Pädagogen in Tirol“ ist im Frühjahr 2021 ein Artikel unseres Vereinsmitglieds, Mag. Marie Sophie Frei, mit dem Titel „Zeitlos lernen“ erschienen: Außerschulisches Lernen aus kognitvwissenschaftlicher Perspektive Ein Leben ohne Schule? Dies klingt für viele Zeitgenossen unvorstellbar und ein wenig nach Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf – verbrachten doch fast alle …

Zeitlos Lernen, Teil 1 Weiterlesen »

Offener Brief zur geplanten Änderung des französischen Bildungsgesetzes

Monsieur l’Ambassadeur, Comme organisation éducative qui s’engage pour la liberté de formation nous accueillons l’amendement législatif prévu pour changer le Code de l’ Éducation avec de grandes préoccupations. Le Code de l’Éducation prévoit, à côté d’autres formations que nous n’opposons pas, la faculté d’ instruction dans la famille. A notre avis, elle doit absolument être …

Offener Brief zur geplanten Änderung des französischen Bildungsgesetzes Weiterlesen »

„Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss“

Ein weiterer Artikel im unerzogen-Magazin aus der Feder unserer Vereinsmitglieder – diesmal von Sigrid Haubenberger-Lamprecht und Gudrun Totschnig. Zwei „Prüfungsverweigerinnen“ erinnern sich an sieben Jahre intensiven Kontakt mit den (Schul-)Behörden, tauschen sich über herausfordernde Momente und persönliche Erkenntnisse aus und geben einen Überblick, was sich in Bezug auf Lernen ohne Schule auf rechtlicher Ebene in …

„Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss“ Weiterlesen »

Carpe diem – autonome Zeitgestaltung

„Zeit ist kostbarer als Geld. Jeder Einzelne muss deshalb lernen, bewusst und nicht fremdbestimmt über seine Lebenszeit zu verfügen. Die »Corona-Krise« bietet die Gelegenheit zu einer selbstständigeren Zeiteinteilung, die grundlegende menschliche Bedürfnisse wertschätzt.“ Ganzer Artikel im pdf-Format, erstmals erschienen im unerzogen-Magazin Ausgabe 2/20 Marie-Sophie Frei ist Juristin, Amerikanistin und Sprachwissenschaftlerin. Sie interessiert sich für die …

Carpe diem – autonome Zeitgestaltung Weiterlesen »

Brauchen Kinder Gruppen?

Über soziale Aspekte in Gruppen und Sozialisation ohne Schule Es scheint in unserer Gesellschaft ein ungeschriebenes Gesetz zu sein: Kinder brauchen andere Kinder, und zwar mindestens in Form einer ganzen Gruppe, am besten in einer Einrichtung speziell für Kinder. Ist das so? Woher kommt diese Vorstellung? Sind Kinder tatsächlich ausnahmslos „Rudeltiere“, die vereinsamen, wenn wir …

Brauchen Kinder Gruppen? Weiterlesen »