Freilernen fühlbar

Eine Weihnachtsgeschichte

Für seinen Video-Adventkalender, den er mit 24 verschiedenen Beiträgen bestückt, hat Benjamin (11) aus einem Buch aus der Bücherei eine Geschichte ausgewählt. Diese Geschichte stellt er mit vielen, vielen Legoszenen nach, macht Fotos davon, bearbeitet sie auf dem Computer und schneidet letztendlich die von ihm vorgelesene Geschichte dazu. Mit viel Geduld und Ausdauer arbeitet er …

Eine Weihnachtsgeschichte Weiterlesen »

Wenn die Steine fallen, …

… steckt bereits ganz viel Kreativität, Konzentration, Kommunikation, Kooperation, Begeisterung aber auch Ärger und Frust – und wie man damit umgeht und sie überwindet – drin! Die Beschäftigung mit den Pestas-Steinen in vielfältiger Weise – den Ideen sind keine Grenzen gesetzt! – ist ein unausgesetzter Lernprozess für Menschen jeden Alters! DAS durften wir bei unserem …

Wenn die Steine fallen, … Weiterlesen »

„PRÜFUNG“

Ich freu mich drauf, sagte die Große kürzlich zu mir und meinte damit ihre diesjährige Externistenprüfung. Sie würde sich darauf freuen, weil sie dann endlich alles zeigen kann, was sie das Jahr über gemacht hat und endlich könnte sie all ihre Ideen für diesen Tag umsetzen. All die Plakate herzeigen und die Musikstücke vorspielen und …

„PRÜFUNG“ Weiterlesen »

„Frei sich bilden“

„Frei sich bilden“ * „Frei sich bilden“ – eine Haltung und Lebenseinstellung, die uns seit geraumer Zeit in ihren Bann gezogen hat und uns zutiefst erfüllt und begeistert. Besonders in Momenten, wo unsere jüngsten Söhne (3 und 5) in unglaublicher Ausdauer und Konzentration, sowie Eifer und Ernsthaftigkeit in ihr freies Spiel versunken sind und über …

„Frei sich bilden“ Weiterlesen »

Das Glück ist ein Vogerl. Oder: Ein Rückblick auf die Zukunft.

Die letzte Zeit war am H.O.F. noch bewegter als sonst. Die Saison ist wieder eröffnet, Besucher strömen von Nah und Fern zu uns, der Garten will Zuwendung, die Baustellen brauchen Betreuung, die KREATIVWerkstatt nimmt an Geschwindigkeit zu, Veranstaltungen sollten geplant, organisiert und durchgeführt werden. Kurzum, wir sind ganz schön im täglichen Wahnsinn gefangen und hechten …

Das Glück ist ein Vogerl. Oder: Ein Rückblick auf die Zukunft. Weiterlesen »

Weniger ist mehr

  Überfluss. Permanent. Überall und am besten ganz viel davon. Ganz viel Animation, ganz viel Programm, ganz viel Zeug … ohne Atempause dazwischen und in dem ständigen Gefühl, immer noch nicht genug zu tun. Ständig in Bewegung, kein Innehalten, keine Atempause, kein Verweilen im Augenblick, um einfach nur zu Sein und immer darauf bedacht, für …

Weniger ist mehr Weiterlesen »

„Ein Wohnprojekt als möglicher Bildungsort der Zukunft“

Um ein Kind zu begleiten, braucht es ein ganzes Dorf…Dieses Sprichwort hat mich nicht mehr losgelassen, bis wir unser Dorf im  Wohnprojekt Hasendorf gefunden haben. Darüber habe ich im aktuellen Freigeist geschrieben, der wieder so reich ist an Erfahrungsberichten von Menschen, die neue Bildungswege beschreiten. Freigeist Nr.48 „Innovation“, März 2017 https://www.freigeist.online/ www.wohnprojekt-hasendorf.at