Frühkindlicher Stress in der Fremdbetreuung – und seine langfristigen Folgen

Fremdbetreuung bedeutet Stress für die Kinder, insbesondere die Kleinsten, mit Langzeitfolgen, die in jüngster Zeit immer häufiger und eindringlicher in wissenschaftlichen Studien dargestellt werden. Hier ein kurzer Überblick über die bisherigen Ergebnisse: http://www.fuerkinder.org/kinder-brauchen-bindung/experten-meinen/404-fruehkindlicher-stress-in-der-fremdbetreuung-und-seine-langfristigen-folgen Ein Beitrag auf www.fuerkinder.org von Dipl. paed. Burghard Behncke

Bildungskompass: Test von Kindergartenkindern

Die Ankündigung, ab September Testergebnisse von Kindergartenkindern mit Gesundheitsdaten zu speichern, wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet. von Kurt Scholz, „Die Presse“, Print-Ausgabe, 12.01.2016 http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/kurtscholz/4902262/Der-Schlaf-der-Vernunft-gebiert-Ungeheuer_den-Bildungskompass Lesenswert! Der Autor war von 1992 bis 2001 Wiener Stadtschulratspräsident, danach bis 2008 Restitutionsbeauftragter der Stadt Wien. Seit Anfang 2011 ist er Vorsitzender des Österreichischen Zukunftsfonds.

Bildungssystem Österreich

Das österreichische Bildungssystem im graphischen Überblick. http://www.bildungssystem.at/ Interessant, dass hier weder die Möglichkeit der „häuslichen Erziehung“ (statt des verpflichtenden Kindergartenjahres) noch der „häusliche Unterricht“ erwähnt werden.

„Für ein Paradigma des Lebens“ von Rebeca Wild

Ein ermutigendes Projekt in Ecuador zeigt neue Wege in Bildung und Wirtschaft: Gemeinsam anders wirtschaften – Wege aus der Krise finden – Einen Neuanfang wagen – Anders lernen, anders leben   Erschienen in der OYA-Ausgabe 03/2010 http://www.oya-online.de/article/read/111.html#  

Vom Lehr- und Nährwert menschlicher Phantasie, André Heller und Barbara Pachl-Eberhart im Dialog

„Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen“, sagte Astrid Lindgren. Sie hält damit ein Plädoyer für die Kraft der Phantasie, die unserer Zukunft einen fruchtbareren Boden bereitet als das heutige Wissen und die gegenwärtige Realität. Träume, Visionen, Utopien. Metaphern, Archetypen, verrückte …

Vom Lehr- und Nährwert menschlicher Phantasie, André Heller und Barbara Pachl-Eberhart im Dialog Weiterlesen »

André Stern – eine neue Bildung für eine neue Gesellschaft

Andrè Stern erzählt, was er über Bildung denkt, warum jedes Kind aus seiner Sicht eine spontane Veranlagung hat und warum wir alle wieder Vertrauen ins Kind haben sollten. Das Interview entstand am Rande einer Veranstaltung in der Steiermark. Veröffentlicht von „Experiment Selbstversorgung“ im April 2014

Besser leben ohne Schule

Die Schule ist traditionell der Ort des Lernens. Doch so mancher ist auch ohne Schule im Leben erfolgreich geworden. Sind Schulen der einzige Weg, um sich eine gute Ausbildung zu verschaffen? Sicherlich nicht, wie wir Ihnen bei „Learning World“ mit Erfolgsstorys aus Deutschland, Frankreich und den USA zeigen. Ein Beitrag auf euronews zum Thema „Unschooling“. …

Besser leben ohne Schule Weiterlesen »